Literaturtipps & Links                                                                                  deutsch english


Start

Herkunft Callenius

Familie

Vorfahren

Ortsfamilienbuch Groß-/Kleinheppach

Bildergalerie

Tipps & Tricks

Gästebuch

Links / Literatur

Besucher seit
24. Nov 2012:


Bücher
Welche ich zum Thema besitze und/oder gelesen habe, und weiterempfehlen kann:

Standardwerk der Familiengeschichtsforschung: Taschenbuch für Familiengeschichtsforschung, Wolfgang Ribbe Eckart Henning (ISBN 3-7686-1065-9)

Standardwerk zur Namenskunde: dtv-Namenatlas (ISBN 3-423-03266-9)

Geschichte (Einstieg): Kleine Geschichte Baden Württemberg, Manfred Waßner (ISBN 3-8062-1665-7)

Kirchenbücher: Verzeichnis der württembergischen Kirchenbücher, Dr. M. Duncker (1938)

Schriften: Abkürzungen und Schriftbesonderheiten in der Frühen Neuzeit aus altwürttembergischen Quellen, Jörg Heinrich und Martin Klöpfer, 2003 (ISBN978-3-934529-25-0)

Lokale Geschichte

- Der Schwabe und die Obrigkeit Nicht nur Gemütvolles aus alten Akten und schwäbischen Dorcharchiven, Angelika Bischoff-Luithlen (ISBN 3-8062-1375-5)
- Herrschaft über Land und Leute, Christian Keitel (ISBN  3-87181-428-8)
- 1052- 1952 900 Jahre Heimatgeschichte des Weindorfes und Marktfleckens Eichstetten am Kaiserstuhl, von Adolf Gänsehirt
- Großheppach, Lothar Reinhard, Verlag H. Walter, 1968
- Kleinheppach, Albert Ritter, Verlag H. Walter, 1967
- Waiblingen, eine Stadtgeschichte, Sönke Lorenz, 2003, (ISBN 3-95129-13-0)
- Das Gundelsbacher Täle, Selbstverlag Gundelsbacher Familien, 2006

Wetter (Baden-Württemberg): Ernteglück und Hungersnot. 800 Jahre Klima und Leben in Württemberg, Waltraud Düwel-Hösselbarth (ISBN 978-3806217117)

Lokale Familiengeschichte:

- Daten zur Nordhessischen Führungsschicht, Stiftung Sippel (Selbstverlag)
- Sippenbuch Hiss, Dr. Albert Hiss, (Selbstverlag 1961)

-  Ortsfamilienbuch Eichstetten, Kurt Heinzmann (kann über die Gemeinde bezogen werden)

- Musterungslistungen des Amtes Waiblingen 1521 bis 1608, Martin Klöpfer (ISBN 978-3-939000-92-1)
- 5 Ehen 25 Kinder ... Familien aus Rommelshausen, Matthias Theiner (ISBN 978-3-8675012-8)


Geschichte (Einstieg): Kleine Geschichte Baden Württemberg, Manfred Waßner (ISBN 3-8062-1665-7)

Roman
: Astrid Fritz, Das Mädchen und die Herzogin (ISBN 978-3-499-24405-06)

Erstellen einer Homepage
: Stiftung Warentest  PC konkret, Homepage, Blog & Wiki (ISBN 978-3-937880-59-4)


Links
Welche ich für nützlich erachte und/oder immer wieder Gebrauch davon mache:


Informationen rund um die Genealogie: www.Genealogy.net oder www.ahnenforschung.net

Ein überregionales Forum rund um die Genealogie: 
http://forum.genealogy.net

Wikipedia der Genealogie: 
http://wiki.genealogy.net

Ältere Bücher (Antiquariat):
www.zvab.com

Verein für Familien- und Wappenkunde Baden-Württemberg:
http://vfwkwb.genealogy.net

Evangelisches Landeskirchliches Archiv
: www.archiv.elk-wue.de hier sind alle Kirchenbücher in einer Dantenbank hinterlegt. Die 36mm Mikrofilme können können entweder vor Ort ausgeliehen oder per Fernleihe bestellt werden (Tipp: Wegen der Einschreibenkosten ist es günstiger zwei Filme auszuleihen, als zwei einzelne kurz hintereinander ausleihen).

Lexikon der Genealogie: http://wiki.genealogy.net

Archiv Baden-Württemberg:
www.landesarchiv-bw.de

 


Datenbanken
Datenbanken sind grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen. Dies ist zwar überall zu lesen, aufgrund der immer größer werdenden Datenmenge im Internet ist die Versuchung jedoch unheimlich groß, die Daten ungeprüft zu übernehmen. Andererseits stellt dies natürlich auch eine große Erleichterung für all jene dar, welche nicht in unmittelbarer Nähe der Quellen sind.

 

Unscharfe oder falsche Daten im Netz verbreiten sich ebenso schnell wie korrekte. Daher sind oftmals gleiche Fehler in unterschiedlichen Datenbanken vorhanden. Da blind voneinander abgeschrieben wird.

 

Eine Vorgehensweise kann daher sein, die entsprechenden Daten aufzunehmen und diese dann anhand von Originalquellen auf Richtigkeit zu prüfen. Der Eigentümer der Datenbank sollte gefragt werden. Neben dem Anstand hat dies den Vorteil, dass der Inhaber der Daten ggf. noch ergänzende oder berichtigende Daten hat. In den allerwenigsten Fällen wird man auf Ablehnung stoßen.

 

 

 


Impressum