[zurück zur Startseite]

Hiß, Karoline



* 11.01.1851 Eichstetten, + 18.10.1882 Eichstetten
Karoline, das zweite Kind des Posthalters Georg Friedrich Hiß und der Maria Katharina Bär, wurde am 11.1.1852 in Eichstetten geboren. Sie fand in der Posthalterei und Landwirtschaft des Vaters viel Arbeit, die nicht geringer wurde, als sie den Kaufmann Franz Joseph Diebold geheiratet hatte. Er war am 25.3.1838 in Jungingen (Hohenzollern) geboren als Sohn des "Modehannes" Johann Diebold, der aus Jungingen stammte und sich in Eichstetten niedergelassen hatte.
Da Karoline 6 Kindern das Leben schenkte und der Kampf ums Dasein ihre Kräfte überstieg, starb sie schon mit 30 Jahren am 18.10.1882. So waren ihre Kinder Franz, Martha, Ida, Emilie, Friedrich und Karoline früh waisen geworden. (...) Aber Fleiß und Sparsamkeit, fester Wille und Zusammenarbeit aller wurden gesegnet und ließen den Besitz wachsen, sodaß das Tuch- und Kurzwarengeschäft Diebold bald weithin bekannt wurde und treue Kunden bekam. Bis zu senem Tode am 9.11.1899 hat Franz Joseph es geleitet, dann übernahm es sein ältester Sohn Franz Arthur.
Q: Sippenbuch Hiß, von Dr. Albert Hiß, 1961, S.210/211

oo 18.04.1871 Eichstetten Franz Joseph Diebold

Quellen: Handschriftlich vom Pfarrer in Eichstetten
Handschriftlich vom Pfarrer in Eichstetten

Vater:Georg Friedrich Hiß

Mutter:Maria Katharina Bär

Geschwister:Karl Albert Hiß

Katharina Albertina Hiß

Maria Magdalena Hiß

Bertha Katharina Hiß

Ida Hiß

Friedrich Julius Hiß

Karl Hiß

Mathilde Hiß

Kinder:Franz Arthur Diebold

Martha Diebold

Ida Diebold

Emilie Diebold

Friedrich Diebold

Karoline Diebold

Anna Diebold

Karoline Diebold

Mathilde Diebold


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).