[zurück zur Startseite]

Böringer, Johannes



Weingärtner, * 17.01.1776 Großheppach, + 12.07.1854 Großheppach
"lernte wol lesen und schreiben, und den nöthigen Unterricht in dem Christenthum, so daß er zu rechter Zeit confirmirt, und zu dem h. Abendmahl zugelassen wurde. Nach der Schule blibe er bei seinen Eltern, ausser daß er 1 Jahr hier diente, biß er im Jahr 1800 unter das Württemberg Militär gezogen wurde. Er stund zuerst unter dem Leibgrenadier, und hernach unter dem 2ten Fußjäger Bataillon, und machte 2 Feldzüge in dem Jahre 1800 und dann gegen Ende des 1805 u. dem Anfang des 1806ten Jahres mit, in wlchen er biß in die Nähe von Wien kame. Aus beeden brachte ihn die gütige Vorsehung Gottes unversehrt zurück. Er genoß auch immer einer guten Gesundheit. Im Jahr 1800 gab ihn Johann Adam Sigles Ehefrau p.2., da sie hier diente, als Vater ihres unehel. Kindes an; aber gerade dieser Fall, in den er als halbbetrunken kame, diente ihm zu seiner demüthigung vor Gott, und er wandelte von dieser Zeit auch in Militairstand als ein Christ. Im Apr. 1806 erhilt er seinen ehrl. Abschied, worauf er sich verheurathete." [Q: Seelenbuch Großheppach, Bd.2, Bl.52]

oo 08.06.1806 Großheppach Catharina Magdalena Oberbacher
o-o Katharina Schönemann

Quellen: Fam.Reg. Großheppach
Seelenbuch Großheppach
Fam.Reg. Großheppach
Seelenbuch Großheppach
Fam.Reg. Großheppach
Seelenbuch Großheppach

Vater:Friedrich Böringer

Mutter:Christina Margaretha Schmid

Geschwister:Elisabetha Böringer

Kinder:Immanuel Gotthilf Böringer


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).